In den Warenkorb Ausverkauft Nicht verfügbar

AGB


Allgemeinen Geschäftsbedingungen 

1. Geltungsbereich

    Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (von nun an „AGB“ genannt) der Wheelie City Bikes GmbH (von nun an „Wheelie“ genannt) gelten für sämtliche Rechtsgeschäfte, die über den Onlineshop www.wheeliebikes.com abgeschlossen werden.

    Die AGB von Wheelie können jederzeit geändert werden. Es gelten jeweils die AGB, welche zum Zeitpunkt eines Vertragsabschlusses zwischen einer Kundin/einem Kunden (natürliche und juristische Person) und Wheelie auf www.wheeliebikes.com publiziert sind. Andere Bedingungen der Kundschaft, welchen den hier aufgeführten AGB widersprechen, werden nicht anerkannt. Bei auffälligen Bestellungen (z.B. überhöhte Menge) behält sich Wheelie das Recht vor, die Kundin/den Kunden zu kontaktieren und die Bestellung notfalls zu stornieren.

     2. Produkt, Preis und Verfügbarkeit

    Die angebotenen Produkte durch Wheelie sind durch detailgetreue Abbildungen/Fotos und Beschreibungen online einsehbar. Wheelie liegt es am Herzen, der Kundin/dem Kunden best- und grösstmöglich Informationen zu den Produkten vor dem Kauf zur Verfügung zu stellen. Diese Informationen sind aber nicht verbindlich.

    Die Preise werden in Schweizer Franken (CHF) inkl. MwSt. angegeben. Die Preise können jederzeit geändert werden. Sind bei einer Bestellung fehlerhafte Preise beim Produkt hinterlegt und publiziert, behält sich Wheelie vor, die Bestellung zu stornieren.

     3. Lieferung/Abholung

    Die genauen Abläufe für Lieferung oder Abholung wird auf der dazugehörigen Seite erklärt. Die Angaben der Verfügbarkeit und Versandzeit sind ohne Gewähr. Für den Empfang einer Lieferung ist der Kunde verantwortlich. Bei einer nicht erfolgreichen Zustellung, wird ein erneuter Versand erneut verrechnet mit CHF 100.-.

     

     4. Vertragsabschluss

    Die Produkte und dessen Preise, welche im Onlineshop abgebildet sind, gelten als unverbindliches Angebot. Ein Vertrag wird abgeschlossen, sobald die Kundin/der Kunde online eine Bestellung aufgibt. Diese Bestellung wird durch eine automatisch ausgelöste E-Mail bestätigt. Diese Bestätigung unterliegt folgenden vertragsauflösenden Bedingungen: Lieferunmöglichkeit und fehlerhafte Preisangabe. Sofern weder eine Lieferunmöglichkeit noch eine fehlerhafte Preisangabe vorliegt nach der Bestellbestätigung, kommt ein Vertrag zustande.

     5. Zahlungsbedingungen

    Wheelie bietet mehrere Zahlungsmöglichkeiten unter www.wheeliebikes.com an. Die Kundin/der Kunde hat die Möglichkeit, unter den online angebotenen Optionen ihre/seine bevorzugte Zahlungsart auszuwählen. Wheelie ist nicht verpflichtet andere Zahlungsmöglichkeiten zu akzeptieren. Bei einer Vorauszahlung kann Wheelie einen Vertrag auflösen, sobald die Kundin/der Kunde den offenen Betrag 10 Kalendertage nach der ersten Erinnerung nicht beglichen hat.

     6. Gewährleistung

    Während zwei Jahren ab Erhalt übernimmt Wheelie die Gewährleistung bei Nichtverschleissteilen (Lenker, Rahmen, Gabel, Bremsen, Pedalen) für Funktionsfähigkeit und Mängelfreiheit des bestellten Produktes. Wheelie erbringt die Gewährleistung entweder durch kostenlose Reparatur, Ersatz mittels Ersatzteile, Ersatz eines vollständigen und gleichwertigen Produktes oder Gutschrift des damaligen Einkaufspreises. Die Wahl der Gewährleistung liegt bei Wheelie.

    Im Gegensatz zu den Nichtverschleissteilen, entziehen sich die Verschleissteile (Pneu, Schlauch, Griffband, Sattel, Speichen, Kette, Bremsklötze/-belege, Bremskabel, Kettenrad) der Gewährleistung vollständig.

    Bei Test oder Second Hand Modellen, welche von Wheelie verkauft werden, gelten abweichende Bestimmungen. Diese Modelle können vor dem Kauf optische Verschleissrückstände vorweisen. Auf diese Mängel wird keine Gewährleistung angeboten. Für die Nichtverschleissteile dieser Modelle gilt eine Gewährleistung von drei Monaten ab Erhalt.

    Die Gewährleistung tritt nur in Kraft, wenn der Schaden nicht durch ein Fehlverhalten (Unfall, aktiver manueller Eingriff etc.) einer Person, natürliche Abnutzung oder äusseren Umständen (Feuer, Wasser, Schnee, Feuchtigkeit etc.) zu Stande gekommen ist.

    7. Prüfpflicht

    Die Kundin/Der Kunde hat entgegengenommene Produkte sofort auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Schäden zu prüfen. Falsche Lieferung, unvollständige Lieferung oder vorhandene Schäden sind unvermittelt und innerhalb von 3 Kalendertagen an Wheelie zu melden. Falls einer der genannten Punkte eintrifft, muss der Kundensupport kontaktiert werden, damit ein Ersatz oder Umtausch in die Wege geleitet werden kann.

    8. Rückgabe

    Die Coronado City Bike Fahrräder sind Einzelstücke mit manueller Produktion auf persönliche Bestellung und sind somit ohne Rückgaberecht.

    9. Haftung

    Die Verantwortung für den korrekten Gebrauch, die korrekte Lagerung und die korrekte Wartung liegt bei der Kundin/beim Kunden. Schadensersatzansprüche gegen Wheelie sind explizit ausgeschlossen. Die Haftung für direkte, indirekte und Folgeschäden an Personen wie Sachen welche sich aufgrund von Gebrauch, Fehlleistung oder durch Leistungsausfall ergeben, sind explizit ausgeschlossen.

    10. Änderung / Stornierung

    Die Kundin/Der Kunde ist zur Abnahme der Produkte aufgrund der getätigten Bestellung verpflichtet. Eine Änderung der Bestellung ist je nach Ermessen von Wheelie möglich oder nicht. Eine Stornierung der Bestellung ist je nach Ermessen von Wheelie möglich oder nicht.

    Falls eine Lieferverzögerung seitens Wheelie auftritt, kann der Kunde frühstens nach 30 Kalendertagen nach Eingang der Bestellung die Stornierung der Bestellung beantragen. In solch einem Falle erstattet Wheelie der Kundin/dem Kunden die bereits einbezahlten Beträge vollumfänglich zurück.

    11. Gerichtsstand und anwendbares Recht

    Diese AGB unterstehen ausschliesslich dem Schweizer Recht. Das Wiener Kaufrecht ist nicht anwendbar. Für Klagen der Konsumentin/des Konsumenten ist deren/dessen Wohnsitz oder Winterthur Gerichtsstand.

     

    Januar 2018