In den Warenkorb Ausverkauft Nicht verfügbar

Unterschied zwischen Singlespeed und Fixie


The Reading Cyclist Wheelie City Bikes Singlespeed Fixie

 

Singlespeed und Fixie Fahrräder haben beide - wie das der Name beim erstgenannten bereits verrät - nur einen einzigen Gang und verzichten gänzlich auf die Gangschaltung. Diese 1-Gang Einstellung ist der grosse gemeinsame Nenner.

Der Hauptunterschied befindet sich hier bei der Radnabe am Hinterrad: Bei einem Singlespeed erlaubt die Radnabe einen Freilauf – sobald das Fahrrad in Schwung ist, kann es auch ohne zusätzliche Tretbewegungen weiterfahren (die Beine/Füsse ruhen sich aus auf den Pedalen). Bei einem Fixie hingegen ist die Radnabe starr und macht jede einzelne Radumdrehung mit – somit sind auch die Pedalen ständig in Bewegung und dementsprechend auch Deine Beine. Dies erlaubt es dem Fahrer, das Fahrrad alleine durch Tretbewegungen nicht nur in in Schwung zu setzen, sondern gleich auch noch zu stoppen. Dies ist aber nicht so einfach wie es sich anhört und nur geübten Fahrern für den Strassenverkehr zu empfehlen. Beide Varianten geniessen in den urbanen Gegenden gegenwärtig eine grosse Beliebtheit und werden dementsprechend oft als Stadtvelos eingesetzt.

Bei uns ist der Singlespeed Gang so eingestellt, dass man in der Ebene auf ein anständiges Tempo kommt. Und eine leichte Steigung sollte ebenfalls gemeistert werden können. Diese Art von Fahrradfahren ist gleichzeitig simpel wie auch effektiv.

Mit einer Flip Flop Radnabe könnte man von einem Singlespeed zu einem Fixie in Kürze wechseln. Somit ist der Vorteil einer Flip Flop Nabe, dass beide Varianten abgedeckt werden. Diese kommen bei solchen Fahrrädern oft vor.

Ästhetisch gesehen sind beide Varianten ebenfalls sehr attraktiv, da kein Schalter und somit keine zusätzlichen Kabel verbaut sind. Somit sieht das Fahrrad simpler und aufgeräumter aus. Viele sehen hier ebenfalls einen Vorteil dieser Gangvarianten.

Übrigens, hast du gewusst, dass Fixies sogar im Spitzensport eingesetzt werden? Sie sind hauptsächlich beim Bahnsport und beim Radball vorzufinden – und beim Radball sind Deutschsprachige Nationen übrigens weltklasse. Beim ewigen Weltmeisterschafts Medaillenspiegel belegen Deutschland, die Tschechische Republik und die Schweiz die ersten drei Ränge. Hier findest du gleich noch einige Videos zum Radball, falls du schauen möchtest, wie diese Rad- beziehungsweise Randsportart aussieht. Viel Spass und sichere Fahrt!


Hinterlasse einen Kommentar


Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen